Myanmar (Burma) 9. Januar - 19. Januar 2003
Bagan 10.1. - 13.1.03

Zurück Anfang Weiter

Herstellung Cheereot

Cheereot

Am 11.1. besuchen wir morgens noch das Dorf Minnantha. Dort werden wir vom Chef der Dorffamile bewirtet und können u.a. zuschauen wie die burmesischen Zigarren hergestellt (aus getrockneten Maisblättern) werden, wie Baumwolle gesponnen wird und wie gewoben wird etc.. Die sind so gastfreundlich hier. Bei Tee und Nüssli lassen wir uns das Dorfleben und die verschiedenen Produktionen schildern.

Wahnsinn, es wird hier wirklich alles noch von Hand gemacht.

Die Cheereot kriegen wir geschenkt (wir kaufen dann auch noch einen Longi für Tony und weitere Zigarren). Die wollen einem immer was schenken. Es ist schön, wie herzlich man immer empfangen wird.

 

+